Ordner „Mein Weg zum Beruf“

Ordner zum Qualipass: "Mein Weg zum Beruf"

Der Ordner „Mein Weg zum Beruf“ kann von Klasse 5 bis zum Ende der Schulzeit geführt werden. Er ist in sechs Rubriken unterteilt, die im Laufe der Jahre gefüllt werden:

1 - Wir erkunden Berufe

2 - Praxiseindrücke Arbeitswelt

3 - Mein Qualipass – meine Stärken

Hier wird der Qualipass eingeheftet.

4 - Welcher Beruf passt zu mir?

5 - Meine Bewerbung

6 - Hilfe und Ansprechpartner

 

Ist die Entscheidung für einen Beruf gefallen und ein Ausbildungs- oder Studienplatz gefunden, kann der Qualipass wieder eigenständig als Bildungsportfolio weitergeführt werden. Es können dann Arbeitszeugnisse, Nachweise von beruflichen und außerberuflichen Qualifizierungen und vom Ehrenamt abgelegt werden.

Hier geht es zum Bestellformular für den Ordner.

Zum Ordner gibt es vielfältige Arbeitsblätter.


Ordner selbst erstellen

Für den Ordner benötigen Sie pro Schüler/-in

  1. einen Ordner in A4-Format in der Stärke 50 oder 80 mm (wahlweise mit einsteckbarem Rückenschild), 
  2. sechs Registerblätter und
  3. eine Qualipass-Mappe.

In den Kopiervorlagen finden Sie ein Deckblatt, das auf den Ordner aufgeklebt oder eingeheftet werden kann sowie Vorlagen für Ordnerrücken-Etiketten für die beiden Ordnerstärken. Hier können die Namen der Schülerinnen und Schüler eingetragen werden.

Die Einleitungsseite kommt vor die Registerblätter in den Ordner. Für die sechs Register bieten wir Kopiervorlagen zum Bekleben.

Bei der Kopiervorlage mit Schreibfeldern können die Inhalte der sechs Registerblätter auf das konkrete Angebot der eigenen Schule angepasst werden. Zur Orientierung wurden hier bereits mögliche Inhalte eingefügt, die entweder übernommen, gelöscht oder geändert werden können.

Kopiervorlagen für den Ordner:

  • Deckblatt für den Order, die Einleitungsseite und sechs Registerblätter in A4-Format:
    • Kopiervorlage Ordner
    • Kopiervorlage Ordner mit Schreibfeldern (Inhalte der Registerblätter individuell anpassbar)
      Hinweis bei Nutzung von Firefox: Damit die Schreibfelder angezeigt werden, müssen Sie die Datei entweder lokal abspeichern oder über "Mit anderem Programm ansehen" mit dem Adobe Reader öffnen.